Suche

Backen mit Kindern Hot Dogs - Würstchen im Schlafrock



Jeder liebt sie! Die "Stadion-Wurst" zur Halbzeit oder das Grillwürstl in der Semmel bei der Gartenparty. Und wenn man dann genussvoll vorne reinbeißt, fällt hinten das Würstl aus der Semmel. Flatsch!


Bei unseren Hot-Dogs passiert das nicht! Wir backen die Semmel um unsere Wiener herum.


Dieses Gebäck ist der ideale Begleiter beim Ausflug in den Zoo, in die Berge oder am Kinder-Buffet.


Hier zum Teig für 10 Hot-Dogs:


500 Gramm Weizenmehl Type 550 (Für die Vollkorn-Alternative Weizen- oder Dinkelvollkornmehl)

300 Gramm Wasser

8 Gramm Salz

10 Gramm Hefe

40 Gramm Speiseöl


Für die Füllung:


10 Stück Wiener, Debrecziner, Käsekrainer, oder eine andere Sorte nach Wahl

Wer will, kann jeweils noch einen Streifen Käse dazu legen


Für das Topping:


etwas Sesam, Mohn oder andere Saaten


Die Zutaten für den Teig 8 Minuten langsam und 6 Minuten schnell kneten.

Abgedeckt für 45 Minuten in der Küche stehen lassen.

Danach den Teig in 10 Stücke teilen und rund formen.



Die Teigkugeln mit dem Rollholz und Mehl auf dem Tisch ausrollen - das Würstl auflegen und einmal von unten und dann von oben her zuklappen. Fest andrücken und mit der "Naht" nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen.



Den Teig mit Wasser oder für etwas mehr Glanz der Hot-Dogs mit Milch, befeuchten und Sesam, Mohn oder anderen Saaten bestreuen.


Mit einem Küchentuch abdecken und für 45 Minuten in der Küche stehen lassen.


Die Hot-Dogs bei 210°C Umluft in den Ofen geben und die Temperatur auf 190°C reduzieren. Nach 18 Minuten heißt es: Essen ist da!


Mahlzeit!


Daniel und Christoph



25 Ansichten

Kontakt

Christoph Heger

0173/35 12 770

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2020 Christoph Heger

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon